Psychotherapie                        



Psychotherapie ist die „Behandlung der Seele“. Sie bietet Hilfe bei Störungen des Denkens, Fühlens, Erlebens und Handelns, wenn psychologische Beratung nicht mehr ausreichend ist. Das betrifft psychische Erkrankungen wie Depressionen, Ängste, Essstörungen, Verhaltensstörungen, Süchte und Zwänge. Jedoch auch psychische Probleme als Folge einer körperlichen Erkrankung, müssen therapeutisch behandelt werden müssen, wenn der Heilungserfolg gewährleistet werden soll. Darüber hinaus ist Psychotherapie bei psychosomatischen Störungen notwendig, also bei körperlichen Erkrankungen, die durch psychische Probleme ausgelöst wurden.

Jede Problematik und jeder Mensch ist individuell. Daher gibt es nicht "die richtige Therapie. Ich biete in meiner Praxis unterschiedliche Therapiemethoden an und finde gemeinsam mit meinen Klienten heraus, welche Methode die für Sie am besten geeignetste ist.

Bei allen Therapien nimmt de Bestimmung des Therapiezieles und das Arbeiten an Lösungen einen großen Raum ein. Je klarer und differenzierter die Vorstellung davon ist wohin es gehen soll umso besser gelingt es Schritt für Schritt dem Ziel näher zu kommen. Dabei müssen Ziele positiv formuliert, realistisch und selbst erreichbar sein.