NLP-Therapie

NLP (Neurolinguistisches Programmieren) setzt sich aus den Ansätzen und Grundlagen vieler bekannter Therapieformen zusammen.                          

NLP beschäftigt sich damit, wie wir Erfahrungen machen und über sie unsere Wertvorstellungen (Glaubenssätze), Fähigkeiten und Verhaltensmuster entwickeln. Wer sich selbst besser kennt, kann seine Fähigkeiten besser einsetzen, daran arbeiten etwas zu verändern und seine Ziele leichter erreichen.

NLP-Therapie orientiert sich immer an der Problemlösung, ist also zielorientiert. Problemanalyse ist nur insoweit sinnvoll, wie sie für die Problemlösung nötig ist.

Ziele definieren und erreichen, dabei hilft NLP. Die meisten Menschen haben eine gute Vorstellung davon, was sie nicht wollen. Es fehlt jedoch oft eine genaue Vorstellung davon, was sie stattdessen möchten, wie ihr Ziel aussehen soll. Was man vor Augen hat, erreicht man leichter.
Je genauer man sein Ziel kennt, umso besser kann man daran arbeiten und es erreichen. NLP-Übungen bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten die sie dabei unterstützen können. Vorhandene Recourcen werden erkannt und genutzt, fehlende Recourcen aufgebaut, Hinternisse erkundet und bewältigt. Gerne stelle ich Ihnen hierzu meine "Werkzeugkiste" des NLP zur Verfügung.