Kinesiologische Psychotherapie ist eine körperorientierte Psychotherapie.             Sie bietet einen ganz neuen Zugang um emotionale Konflikte zu lösen.         

Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests tritt der Therapeut in Kontakt mit dem Unterbewusstsein des Patienten. Auf diese Weise ist es möglich versteckte Erinnerungen  oder nicht bewältigte Konflikte aufzudecken.
Bis dahin unbewusste Gefühle und deren lebensgeschichtlichen Zusammenhänge können in der jetzt sicheren Gegenwart analysiert, verstanden und in die Persönlichkeit integriert werden.

Besonders empfehlenswert ist die Kinesiologische Psychotherapie für Menschen:

• die eher kopflastig sind und nur schwer Zugang zu ihren Gefühlen finden
• denen es schwer fällt ihre Gefühle zu zeigen
• die spüren, dass etwas sie belastet, aber das Problem nicht greifen können